E10

Verträgt der Motor Ihres Kraftwagens 10 % Bioethanol im Kraftstoff?
Hier, der aktuelle Nachweis der DAT.

"ICE" als Handy-Notfallnummer

zur Info und Anwendung !
Die Retter und Ambulanzfahrer haben bemerkt, dass bei Straßenunfällen die meisten Verwundeten ein Mobil-Telefon (Handy) bei sich haben. Bei den Einsätzen weiss man aber nicht, wer aus diesen langen Kontaktlisten zu kontaktieren ist.
Ambulanzfahrer haben also vorgeschlagen, dass jeder in seine Kontaktlisten die im Notfall zu kontaktierende Person unter demselben Pseudo einträgt. Das international anerkannte Pseudo ist: ICE (= In Case of Emergency).
Unter diesem Namen sollte man die Person eintragen, welche in Notfall durch Polizei, Feuerwehr oder erste Hilfe anzurufen ist. Sind mehrere Personen zu kontaktieren, braucht man ICE1, ICE2, ICE3, usw. Leicht, kostet nichts, kann aber viel bringen. Bitte weitererzählen

Vergiftungen im Haushalt
Sie glauben ja garnicht, was Kleinkinder so alles in den Mund stecken. Beispiele und Hilfen stehen in der folgenden Broschüre zum Download bereit oder erhalt Sie hier.

 

Die Poizei, dein Freund und Helfer!

Anbei ein Tipp der Wuppertaler Polizei für alle Handybesitzer.
Die untenstehende Funktion ist anscheinend bei allen Handys verfügbar und man muss sich fragen, warum Handy-Hersteller und -Händler so etwas geheim halten. Wenn die folgende Maßnahme an möglichst viele Leute weitergeleitet wird, dann könnten die Handy-Diebstähle sicher deutlich zurückgehen.
Jedes Handy hat eine eigene, einmalige Seriennummer. Diese kann wiefolgt aufgerufen werden: *#06#. Darauf wird die Seriennummer des Handys angezeigt. Diese Nummer notieren und aufbewahren. Wenn nun ein Handy gestohlen werden sollte, muss man diese Seriennummer dem Telefonhändler oder Hersteller melden, und dieser kann dann das Handy total blockieren, auch wenn der Dieb eine neue SIM-Karte einsetzt.
Man bekommt davon zwar sein Handy nicht zurück, aber man hat wenigstens die Genugtuung, dass der Dieb auch nichts mehr damit anfangen kann ...
Wenn alle Handy-Besitzer diese Vorkehrung treffen würden, würde es sich bald nicht mehr lohnen, ein Handy zu klauen!